Peter Ferstl, Stadt Regensburg

Bild: Peter Ferstl, Stadt Regensburg

Jahnstadion Regensburg: Zu den Heimspielen des SSV Jahn

Karten fürs Jahn-Heimspiel gelten als RVV-Tickets.

Mit den Öffis zum Stadion

Jahni vor dem ShuttlebusBildnachweis: RVV

Bei Heimspielen des SSV Jahn gilt Ihre Eintrittskarte ab vier Stunden vor Anpfiff als RVV-Ticket – für die direkte Fahrt zum Spiel sowie für die direkte Rückfahrt am selben Tag für alle Busse und Nahverkehrszüge (2. Klasse), im gesamten Verbundgebiet

  • Kostenlose Shuttlebusse bei Heimspielen des SSV Jahn: Ab zwei Stunden vor Spielbeginn fährt die Linie F zwischen Hauptbahnhof Regensburg (Bussteig A6) und Stadion.
  • Nach Spielende fahren die Shuttlebusse Richtung Hauptbahnhof an der Franz-Josef-Straß-Allee, wenige Meter vom Stadion entfernt, ab.
  • Die Haltestelle Jahnstadion Regensburg beim beim Parkplatz P1 (P+R) wird von den Buslinien 3 und 21 bedient. Montag bis Samstag halten auch die Busse der P+R-Linie 5 und der Linien 20 und 38 dort.

Grossansicht in neuem Fenster: Parken und Haltestellen am JahnstadionBildnachweis: das Stadtwerk Regensburg.Bäder und Arenen GmbH

Die Fahrpläne der RVV-Linien zum Download:

3 (15.04.2024)

Letzte Aktualisierung vor 67 Tagen.

Aktueller Plan gültig seit 61 Tagen.

5 (Stadtbus) (15.04.2024)

Letzte Aktualisierung vor 35 Tagen.

Aktueller Plan gültig seit 61 Tagen.

20 (08.04.2024)

Letzte Aktualisierung vor 81 Tagen.

Aktueller Plan gültig seit 68 Tagen.

21 (11.03.2024)

Letzte Aktualisierung vor 99 Tagen.

Aktueller Plan gültig seit 95 Tagen.

38 (10.12.2023)

Letzte Aktualisierung vor 190 Tagen.

Aktueller Plan gültig seit 187 Tagen.

Für folgende Heimspiele des SSV Jahn Regensburg gilt die Eintrittskarte als Ticket für Busse und Bahnen im RVV

Die Termine für die Spieltage und die Anstoßzeiten entnehmen Sie bitte der Website des SSV Jahn Regensburg.

Monat Gast
Aug. 2023 SpVgg Unterhaching
Aug. 2023 1. FC Magdeburg
Aug. 2023 Borussia Dortmund II
Sept. 2023 MSV Duisburg
Sept. 2023 SV Sandhausen
Okt. 2023 SV Waldhof Mannheim
Okt. 2023 VfB Lübeck
Okt. 2023 Preußen Münster
Nov. 2023 SSV Ulm 1846
Dez. 2023 SC Freiburg II
Dez. 2023 FC Viktoria Köln
Jan. 2024 SC Verl
Jan. 2024 Arminia Bielefeld
Feb. 2024 Rot-Weiss Essen
Feb. 2024 Erzgebirge Aue
März 2024 FC Ingolstadt 04
März 2024 Hallescher FC
Apr. 2024 TSV 1860 München
Apr. 2024 Dynamo Dresden
Mai 2024 1. FC Saarbrücken

 

nach oben