Datenschutzerklärung der RVV-App mit integriertem Ticketshop; Impressum

1. Allgemeines

Wir freuen uns über Ihren Besuch in unserer App und ‎über Ihr Interesse an der ‎Regensburger Verkehrsverbund GmbH (RVV). Wir wissen, dass Ihnen der sorgfältige Umgang ‎mit ‎Ihren persönlichen Informationen wichtig ist. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen ‎Bestimmungen zum Datenschutz, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), ‎des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG).‎ ‎

Nachfolgend möchten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei ‎Nutzung ‎unserer App und des Ticketshops sowie über Ihre Rechte informieren.

2. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

3. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:
Regensburger Verkehrsverbund GmbH (RVV)
Donaustaufer Str. 115
93059 Regensburg
Tel.: 0941/46319-0
Fax: 0941/46319-21
E-Mail: info@rvv.de

Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

4. Von der RVV-App erfasste Daten

Mit der RVV-App können Sie Fahrplan- und Tarifauskünfte abrufen. Hierfür ist keine Registrierung notwendig.
Beim Abrufen von Fahrplan- und Tarifauskünften werden folgende Rechte benötigt:

(1) Vollständiger Internetzugriff
Der Internetzugriff wird benötigt, damit die App eine Verbindung zu den Servern des Aus-kunftssystems aufbauen kann.

(2) Kontaktdaten lesen
Sie haben die Möglichkeit, der RVV-App in den Einstellungen den Zugriff auf Ihre Kontakte zu erlauben, um damit möglichst einfach die dort hinterlegten Adressen als Start oder Ziel zu verwenden. Bei Auswahl eines Kontaktes wird nur die ausgewählte Adresse an das Auskunftssystem der RVV-App gesendet. Unsere Fahrplanauskunft kann dabei nicht unter-scheiden, ob die Adresse aus den Kontakten stammt oder manuell eingegeben wurde.

Der Zugriff auf die Kontakte ist bei Installation der App standardmäßig deaktiviert. Unab-hängig davon, ob Sie den Zugriff auf Ihre Kontakte aktivieren, ist unter Umständen dennoch bereits vor Installation der App Ihre Zustimmung zu dieser Berechtigung erforderlich.

(3) Kalender
Die Berechtigung für den Kalender wird benötigt, damit Sie eine Verbindung im Kalender speichern können.

(4) Standortdaten
Die RVV-App zeigt Ihnen auf Wunsch auch die Ihrem Standort nächsten Haltestellen an. Sie können Ihren aktuellen Standort auch als Startpunkt einer Verbindung angeben. Dafür benötigt die App den Zugriff auf die Ortungsfunktion.

(5) Speicher
Die Apps für Android und iOS beinhalten eine eigene Karte. Um Ihr Datenvolumen zu schonen und die Kartenanzeige zu beschleunigen, werden einmal heruntergeladene Kartenkacheln auf Ihrem Smartphone gespeichert. Diese Kartenkacheln können Sie von der App auch jederzeit wieder löschen lassen. Daher wird die Berechtigung für den Schreib- und Lese-Zugriff auf den lokalen Speicher benötigt.

Leider fassen einige Plattformen verschiedene Zugriffe zu einer Berechtigung zusammen, so dass teilweise mehr Rechte von der App angefordert werden müssen, als diese eigentlich benötigt. Bei Android wurden z. B. der Zugriff auf Fotos, Medien und Dateien zu einer Berechtigung vereint.

(6) Sharing-Funktion
Berechnete Fahrten lassen sich über die App im Kalender speichern oder z. B. per E-Mail oder WhatsApp an Dritte versenden. Die zur Verfügung stehenden Funktionen richten sich nach den auf dem Smartphone installierten Diensten und unterliegen deren Datenschutz-grund¬sätzen. Der Zugriff auf eingerichtete Kalender erfolgt nur schreibend, die bestehenden Einträge werden also nicht ausgelesen. Kontaktdaten werden nur zum Zwecke der Nachrichtenübermittlung verwendet; es findet keine anwendungs- oder serverseitige Weiterverarbeitung oder Speicherung der Daten statt.

5. Ticketkauf über den RVV-Ticketshop in der RVV-App

(1) Welche Arten von personenbezogenen Daten werden von mir verarbeitet? Zu welchen Zwecken und ‎auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung?
Wir verarbeiten folgende Kategorien personenbezogener Daten:

  • Personendaten (z.B. Geschlecht, Geburtsdatum),
  • Kontaktdaten (z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer),
  • Daten zu Ihren Ticketkäufen.

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten werden zu den folgenden Zwecken auf folgender Rechtsgrundlage verarbeitet:

  • Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Anfrage und Erfüllung (inklusive Abrechnung) des Vertragsverhältnisses auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO.
  • Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (z. B. wegen handels- oder steuerrechtlicher Vorgaben) auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DS-GVO.
  • Durchführung von Maßnahmen zur Verbesserung und Entwicklung von Services und Produkten, um Ihnen eine kundenindividuelle Ansprache mit maßgeschneiderten Angeboten und Produkten anbieten zu können, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO.
  • Direktwerbung und Marktforschung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO. Verarbeitungen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

(2) Erfolgt eine Offenlegung meiner personenbezogenen Daten gegenüber anderen Empfängern?
Eine Offenlegung bzw. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im
Rahmen der vorstehend genannten Zwecke gegenüber folgenden Empfängern bzw. Kategorien von Empfängern: Zahlungsdienstleister, IT-Dienstleister.

(3) Registrierung
Wenn Sie über den in die RVV-App integrierten RVV Ticketshop Tickets erwerben möchten, ist ein zweistufiger Registrierungsprozess erforderlich. Im ersten Schritt erfolgt die Anlage eines Kundenkontos im RVV-Ticketshop. Dieses wird erst freigeschaltet, wenn eine erfolgreiche Registrierung beim Zahlungsdienstleister vorliegt. Wenn Sie sich nicht registrieren wollen, stehen Ihnen unsere anderen Vertriebswege zur Verfügung. Einen Überblick zu allen Kaufmöglichkeiten erhalten Sie unter www.rvv.de.

Die bei der Registrierung angegebenen Daten können vom Nutzer jederzeit in seinem persönlichen Account eingesehen und entweder dort oder per Antrag über unseren Kundenservice (E-Mail: shop@rvv.de) geändert werden.
(4) Zahlungsabwicklung
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse ggf. Mobilfunknummer sowie Daten zu Ihren jeweiligen Ticketkäufen) und alle Änderungen an die LogPay Financial Services GmbH zum Zwecke des Verkaufes und der Abtretung unserer Forderungen gegen Sie, welche im Zusammenhang mit Ihrem Ticketkauf entstehen, weiter. Dies erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse auf unserer Seite besteht in der Auslagerung der Zahlungsabwicklung und des Forderungsmanagements. Das berechtigte Interesse auf Seiten der LogPay Financial Services GmbH besteht in der Erhebung der Daten zum Zwecke der Abwicklung von Zahlungen, zum Forderungsmanagement, der Bewertung der Zulässigkeit von Zahlarten und der Vermeidung von Zahlungsausfällen.
Sie können der Übermittlung dieser Daten an die LogPay Financial Services GmbH jederzeit widersprechen, allerdings ist dann keine Bestellung mehr über den elektronischen Vertriebskanal möglich.
Die datenschutzrechtlichen Informationen der LogPay Financial Services GmbH können Sie unter https://landingpage.logpay.de/mobility_dsgvo_2018 abrufen.

(5) Ortung
Beim Ticketkauf können Sie optional die Starthaltestelle anhand Ihres aktuellen Standorts ermitteln lassen.

6. Übermittlung der personenbezogenen Daten an oder in Drittländer

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an oder in Drittländer oder an internationale Organisationen erfolgt nicht.‎

7. Rechte des Betroffenen

Hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten haben Sie uns gegenüber folgende ‎Rechte:‎

  • Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO),‎
  • Recht auf Berichtigung, wenn die Sie betreffenden gespeicherten Daten fehlerhaft, veraltet ‎oder sonst wie unrichtig sind (Art. 16 DSGVO),‎
  • Recht auf Löschung, wenn die Speicherung unzulässig ist, der Zweck der Verarbeitung er‎füllt und die Speicherung daher nicht mehr erforderlich ist oder Sie eine erteilte Einwilligung ‎zur Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten widerrufen haben (Art. 17 DSGVO),‎
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 Buchst. a bis d ‎DSGVO genannten Voraussetzungen gegeben ist (Art. 18 DSGVO),‎
  • Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten, Sie betreffenden personenbezogenen ‎Daten (Art. 20 DSGVO),‎
  • Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung, wobei der Widerruf die Rechtmäßigkeit der ‎bis dahin aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt (Art. 7 Abs. 3 ‎Buchst. c DSGVO) und
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).‎

8.Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

9. Bereitstellung personenbezogener Daten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten (s.h. Kategorien personenbezogener Daten) bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung der Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten können wir den Vertrag nicht abschließen.

10. Automatisierte Entscheidungsfindung

Zur Begründung und Durchführung dieses Vertrages findet keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling statt.

11. Kontakt Datenschutzbeauftragter

Unser Datenschutzbeauftragter, Herr Christian Volkmer, steht Ihnen gerne für Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung:

Projekt 29 GmbH & Co.KG
Ostengasse 14
‎93047 Regensburg‎
Tel.: 0941/298 693-0,‎
E-Mail: anfrage@projekt29.de

 

12. Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerklärungen zu ändern falls dies aufgrund ‎neuer Technologien notwendig sein sollte. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen die aktuellste ‎Version vorliegt. Werden an dieser Datenschutzerklärung grundlegende Änderungen ‎vorgenommen, geben wir diese über unsere App bekannt.

13. Widerspruchsrecht

Sie können jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung und/oder der Marktforschung uns gegenüber ohne Angabe von Gründen widersprechen. Wir werden die personenbezogenen Daten nach dem Eingang des Widerspruchs nicht mehr für die Zwecke der Direktwerbung und/oder Marktforschung verarbeiten und die Daten löschen, wenn eine Verarbeitung nicht zu anderen Zwecken (beispielsweise zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses) erforderlich ist.

Auch anderen Verarbeitungen, die wir auf ein berechtigtes Interesse i. S. d. Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO stützen, können Sie uns gegenüber aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit unter Angabe dieser Gründe widersprechen. Wir werden die personenbezogenen Daten im Falle eines begründeten Widerspruchs grundsätzlich nicht mehr für die betreffenden Zwecke verarbeiten und die Daten löschen, es sei denn, wir können zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist an Regensburger Verkehrsverbund GmbH (RVV), Donaustaufer Str. 115
93059 Regensburg, Tel.: 0941/46319-0, Fax: 0941/46319-21 E-Mail: info@rvv.de zu richten.


Impressum


Regensburger Verkehrsverbund GmbH
Donaustaufer Str. 115
93059 Regensburg
Telefon: 0941 / 20495555
E-Mail: info@rvv.de


Vorsitzende des Aufsichtsrates:
Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer

Geschäftsführung:
Kai Müller-Eberstein, Josef Weigl, Sandra Schönherr

Handelsregistereintrag:
Registergericht Regensburg HRB 8683
Steuer-Nr.: 244/116/30117
Ust-ID Nr.: DE 233478360 FA-Regensburg
Der Regensburger Verkehrsverbund ist Mitglied im Verband Deutscher Verkehrsunternehmen VDV
Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 55 Absatz 2 RStV: Kai Müller-Eberstein, Josef Weigl, Sandra Schönherr

drucken nach oben