Vom 29.6. - 7.8.2020 erhältlich: Der Ferienpass der Stadt Regensburg

Ferienpass_neu

Auch in diesem Jahr bietet die Stadt Regensburg den beliebten Ferienpass für alle Kinder und Jugendlichen, die in den Sommerferien etwas erleben und die Ferien abwechslungsreich gestalten möchten, an.

BITTE BEACHTEN: Aufgrund der Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie wird der Ferienpass heuer ausschließlich über das Amt für kommunale Jugendarbeit verkauft!

 

Wann gilt der Ferienpass?

Der Ferienpass der Stadt Regensburg gilt während der Sommerferien, d. h. vom 27. Juli bis 7. September 2020.

 

Welche Möglichkeiten bietet der Ferienpass?

  • Das ermöglicht der Ferienpass: RVV-Fahrberechtigung, kostenloser oder vergünstigter Eintritt bei verschiedenen Ausflusgzielen; Weitere Infos auf der Ferienpass-Seite der Stadt Regensburg

  • Das bietet die RVV-Fahrberechtigung: Freie Fahrt während der Ferien vom 27.7. - 7.9.2020 in allen RVV-Bussen und in allen Nahverkehrszügen im Verbundgebiet (Zonen 1-10; in Zügen nur 2. Wagenklasse, keine IC/EC-Benutzung) für beliebig viele Fahrten. Die Fahrberechtigung ist nicht übertragbar.

 

Wer bekommt den Ferienpass?

  • Kinder und Jugendliche von 6 bis 15 Jahren
  • Jugendliche von 16 bis 21 Jahre, die sich nachweislich in Schul- oder Berufsausbildung befinden, an einer berufsbildenden Maßnahme teilnehmen oder arbeitslos sind.

Der Wohnsitz muss in der Stadt Regensburg oder im Landkreis Regensburg liegen. 

 

Was kostet der Ferienpass?

   

ab 3 Kinder
(Kindergeldnachweis
erforderlich)

Ferienpass (Grundangebot)

€  1,-

€ 1,-

Ferienpass mit RVV-Fahrtberechtigung

€ 25,-

€ 20,-

 

Für Familien mit niedrigem Einkommen gibt es eine Zuschussmöglichkeit. Weitere Informationen zum Zuschuss und Ansprechpartner finden Sie auf der Ferienpass-Seite der Stadt Regensburg.

 

Wann kann man den Ferienpass kaufen?

Vom 29. Juni bis 7. August 2020

 

Wo gibt es den Ferienpass?

Aufgrund der Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie wird der Ferienpass heuer ausschließlich über das Amt für kommunale Jugendarbeit verkauft!

Ablauf des Ferienpassverkaufes:

Einsendung folgender Unterlagen mit der Post:

  • Vollständig ausgefülltes Antragsformular (wird demnächst zur Verfügung gestellt!)
  • Lichtbild des Kindes/der Kinder
  • bei 3 und mehr Kindern - Kindergeldnachweis

Der Ferienpass wird ausgestellt und wird mit der Rechhnung wieder per Post zugeschickt. 

Möchten Sie einen Zuschuss beantragen, so wenden Sie sich bitte direkt an das Amt für Jugend und Familie bzw. das Landratsamt/Kreisjugendamt.

Achtung: Nach dem 7. August kann kein Ferienpass mehr gekauft werden.

Alle Infos auf der Ferienpass-Seite der Stadt Regensburg

 

print to the top