Neues RVV-Kundencenter am Bahnhof Weiden

Ein Ticket für Bus und Bahn – RVV erweitert Verbund­gebiet bis Weiden, Bodenwöhr und Sulzbach-Rosenberg

Für Pendler und Ausflügler: Mit nur einem Ticket Busse und Bahnen nutzen • Neues RVV-Kundencenter am Bahnhof Weiden

Zum 1. April 2016 erweitert der Regensburger Verkehrsverbund sein Gebiet nach Norden: Pendler aus Weiden, dem südlichen Landkreis Neustadt an der Waldnaab, Bodenwöhr und dem nordwestlichen Landkreis Schwandorf sowie aus Sulzbach-Rosenberg können ab diesem Zeitpunkt mit einem Ticket Busse und Bahnen im RVV-Gebiet nutzen.

Anlässlich der Erweiterung des RVV-Verbundgebietes wurde im Bahnhof Weiden in Kooperation mit der Deutschen Bahn ein neuer RVV-Schalter eingerichtet: Im vorhandenen Reisezentrum wird es ab sofort neben DB-Fahrscheinen auch Beratung und Tickets für RVV-Kunden geben. Die feierliche Eröffnung übernahmen Oberbürgermeister Kurt Seggewiß und RVV-Geschäftsführer Kai Müller-Eberstein im Beisein des Landrates Andreas Meier. „Innerhalb weniger Monate ist es gelungen, die Verbunderweiterung auf der Schiene auf den Weg zu bringen. Mit unserer neuen Außenstelle des RVV-Kundenzentrums können wir dank der neuen Kooperation mit dem Vertriebsservice Ostbayern unseren Kunden die RVV-Serviceleistungen hier vor Ort anbieten“, so Kai Müller-Eberstein. „Entscheidet sich der Kunde z.B. für ein günstiges RVV-Abonnement, kann er dieses direkt hier im Reisezentrum abschließen und sofort losfahren.“

Landrat Andreas Meier ergänzt, dass mit der Verbunderweiterung bis in den südlichen Landkreis Neustadt-Waldnaab inkl. der Stadt Weiden ein wichtiger und notwendiger Schritt für ein besseres ÖPNV-Angebot voll­zogen wurde. Oberbürgermeister Kurt Seggewiß begrüßt die Eröffnung der neuen RVV-Zweigstelle im Bahnhof: „Es ist wichtig, dass auch hier in Stadt und Region der RVV Kundennähe zeigt und vor Ort die Neukunden informiert.“

Eröffnung VVK Weiden

v. links Siegfried Weinberger (DB), Josef Weigl (RVV), Landrat Andreas Meier (Neustadt a. d. WN), Oberbürgermeister Kurt Seggewiß (Stadt Weiden i. d. OPf.), Kai Müller-Eberstein (RVV) 

 

Parallel zur Verbundraumausweitung ergänzt der RVV sein Angebot für Pendler und Gelegenheitskunden.

 Das neue JOBTICKET Plus richtet sich z.B. auch an kleine Unternehmen: Bereits ab fünf teilnehmenden Kollegen eines Unternehmens kann dieses neue Jobticket genutzt werden. Arbeitnehmer aus Weiden pendeln beispielsweise für monatlich max. 132,17 EUR nach Schwandorf oder für max. 204,17 EUR pro Monat nach Regensburg. Einen Zuschuss des Arbeitgebers von mindestens 10 Euro pro Monat belohnt der RVV mit einem zusätzlichen Rabatt auf das Ticket. Und das Beste ist, dass am Abend sowie am Wochenende großzügige Mitnahmemöglichkeiten gelten.

Das RVV-Tages-Ticket ist die beste Wahl für Familienausflüge in der Region: Zwei Erwachsene aus Luhe-Wildenau fahren z. B. für 15,90 EUR nach Regensburg und wieder zurück, inklusive Nutzung der Regensburger Stadtbusse. Eigene Kinder und Enkel fahren bis zum 15. Geburtstag sogar kostenlos mit.

drucken nach oben